klar

Annedore Christians - von der Osten

Malerei


Acrylbilder von Annedore Christians - von der Osten können bis zum 19. November 2010 auf den Fluren des Oberlandesgerichts Oldenburg betrachtet werden. "Die Malerin entwickelt starkfarbige Landschaften mit fließend wirkenden, langgezogenen Pinselstrichen. Die Bilder voller Fantasie entwickeln häufig metamorphosenhafte Verwandlungen. Diese Offenheit, durch die auch die Abstraktionen Gestaltungsform annehmen, ist das eigentliche Ziel der Künstlerin" beschreibt Jürgen Weichardt, Leiter der AG Kunst der Oldenburgischen Landschaft.

Annedore Christians von der Osten
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln