klar

Hommage à Franz

Künstlerinnen und Künstler der Gegenwart nehmen zum Werk und zur Gedankenwelt Franz Radziwills Kontakt auf. Aus heutiger Sicht war Franz Radziwill (1895 - 1983) im 20. Jahrhundert der überragende Künstler unserer Region und einer der bedeutendsten Maler des Magischen Realismus. Vor 25 Jahren gründete sich die Franz Radziwill-Gesellschaft, um sein geistiges wie künstlerisches Erbe zu pflegen. Aus diesem Anlass hat der Bund Bildender Künstler (bbk) Oldenburg die Ausstellung "Hommage à Franz" initiirt, welche am 15.05.2012 im Beisein zahlreicher Besucher im Oberlandesgericht Oldenburg im Zusammenspiel mit der AG Kunst der Oldenburgischen Landschaft eröffnet wurde. Die Ausstellung wird bis zum 10.08.2012 in den Räumen des Oberlandesgerichts Oldenburg zu sehen sein.

Die Künstelerinnen und Künstler: Sigrid Bahrenburg, Susanne Barelmann, Ingrid Bartel-Karsten, Ute Berger, Martina Breuker, Marlis Czycholl-Tantzen, Meike Dismer, Anne Dück-von Essen, Katja Flieger, Renate Garen, Theo Haasche, Barbara Habermann, Dieter Hagen, Hilke Helmich, Petra Jaschinski, Thea Koch-Giebel, Ute Meyer, Uwe Michael, Renate Ruck, Brigitte Schmitz, Brigitte Schulten, Jens Springhorn, Anja Wockenfuß

Hommage á Franz  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln