klar

Justizwachtmeisterin/Justizwachtmeister

Justizwachtmeisterinnen und Justizwachtmeister sind als Beamtinnen und Beamte (Laufbahngruppe 1, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz) bei allen Gerichten und Staatanwaltschaften in Niedersachsen) tätig.

Aufgaben

Die Tätigkeit des Justizwachtmeisterdienstes besticht durch eine Vielzahl von Aufgaben, welche generell von allen Angehörigen einer Wachtmeisterei nach ihrem konkreten Dienstplan bzw. ihrer konkreten Diensteinteilung erfüllt werden müssen.

Zu diesen Aufgaben zählen u.a. der Sicherheits-, Außen- und Innendienst:

Der Sicherheitsdienst umfasst insbesondere den Sitzungs-, Vorführungs- und Ordnungsdienst. Darunter fallen

• der Dienst während der Termine und Sitzungen - auch außerhalb des Gerichts - einschließlich des Vollzugs sitzungspolizeilicher Maßnahmen nach Weisungen der oder des Vorsitzenden, bei deren oder dessen Abwesenheit oder sonstiger Verhinderung erforderlichenfalls aus eigenem Entschluss,
• die Vorführung der Gefangenen zu Terminen und Sitzungen
• die Bewachung der vorgeführten, in Haft genommenen oder auf besondere Anordnung zu beaufsichtigenden Personen innerhalb der Justizgebäude
• die Aufrechterhaltung der Ruhe, Ordnung und Sicherheit in den Justizgebäuden, darüber hinaus
• der Objektschutz sowie Einlasskontrollen/ Durchsuchungen.

Der Außendienst umfasst u.a.

• die Ausführung von Anweisungen, welche das Festhalten, die vorläufige Festnahme, die Vorführung oder Verhaftung einer Person sowie Durchsuchungen oder Beschlagnahme betreffen, ferner Hilfeleistung bei solchen Maßnahmen,
• Unterstützungshandlungen bei Ortsterminen,
• die Beförderung von Geld, Wertsachen und Postsendungen, die Vornahme von Zustellungen, sowie die Erledigung von sonstigen Dienstgängen,
• das Führen von Dienstkraftwagen.

Zum Innendienst gehören insbesondere

• der Aktenzu- und -abtrag,
• der Informations- und Auskunftsdienst im Dienstgebäude, insbesondere in einer Pförtnerei und einem Servicepoint, sowie der Fernsprechvermittlung (Telefonzentrale), soweit diese Aufgaben nicht anderen Bediensteten übertragen sind
• die Poststellentätigkeit (u.a. Posteingangsbearbeitung und Verteilung der Eingänge, Postabsendung, das Leeren der Briefkästen),
• die Besorgung öffentlicher Aushänge
• die Besorgung der Hausdienstgeschäfte nach Maßgabe der hierfür geltenden Vorschriften,
• die Mitarbeit bei der Verwaltung der Geräte und Verbrauchsmittel.

Die Aufzählung der Aufgaben ist nicht vollständig. Sie macht deutlich, dass neben vielseitigen Fachkenntnissen auch Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft, Sorgfalt und - wegen des steten Umgangs mit dem Publikum - ein gutes Einfühlungsvermögen erforderlich sind.

Einstellung und Ausbildung

Bewerberinnen und Bewerber für den Justizwachtmeisterdienst werden zunächst als Justizhelferin bzw. Justizhelfer (Arbeiter/in) eingestellt. Justizhelferinnen und Justizhelfer können in der Regel als Erste Justizhauptwachtmeister-Anwärterinnen bzw. Erste Justizhauptwachtmeister-Anwärter in das Beamtenverhältnis übernommen werden, wenn eine entsprechende Stelle zur Verfügung steht und die erforderlichen Einstellungsvoraussetzungen einschließlich der für den Wachtmeisterdienst erforderlichen gesundheitlichen Eignung erfüllt sind.

Genauere Informationen zur Bewerbung, dem Einstellungsverfahren und zur Ausbildung sind den Bewerberinformationen zum Justizwachtmeisterdienst zu entnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Laufbahn und Besoldungsgruppen

Nach erfolgreichem Vorbereitungsdienst wird die Anwärterin bzw. der Anwärter zur Ersten Justizhauptwachtmeisterin bzw. zum Ersten Justizhauptwachtmeister (BesGr. A 5 BBesO) ernannt. Nach Ablauf der dreijährigen Probezeit kann eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit erfolgen. Auf die Probezeit können Dienstzeiten innerhalb und außerhalb des öffentlichen Dienstes (auch Dienstzeiten als Justizhelfer/in) angerechnet werden.

Beförderungsämter Erste/r Justizhauptwachtmeister/in (A 6) sowie Justizobersekretär/in (A 7) und Justizhauptsekretär/in (A 8).

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln