klar

Festakt zum Jubiläumsjahr

Am 1. Oktober 2014 feierte das Oberlandesgericht Oldenburg den Abschluss des Jubiläumsjahres im Rahmen eines Festaktes mit ca. geladenen 450 Gästen im Oldenburgischen Staatstheater.

Zum 1. Oktober 1814 wurde das Oberappellationsgericht als höchstes Gericht im Großherzogtum Oldenburg eingesetzt. Auf den Tag genau 65 Jahre später, am 1. Oktober 1879 wurde das Gericht in Umsetzung des Gerichtsverfassungsgesetzes für das Kaiserreich zum Oberlandesgericht. Am 1. Oktober 1944 wurde die ehemals allein auf den Bezirk Oldenburg gerichtete Zuständigkeit des Gerichts ausgeweitet. Seit diesem Tag ist das Oberlandesgericht Oldenburg auch für die Landgerichtsbezirke Aurich und Osnabrück zuständig.

Unter den Gästen des Festaktes waren neben gegenwärtigen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gerichte und Staatsanwaltschaften, die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz und weitere Mitglieder der Landesregierung und der Parlamente sowie eine Delegation des Bezirksgerichts Danzig. Mit diesem polnischen Gericht verbindet das Oberlandesgericht eine langjährige „Partnerschaft".

Gastredner waren der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Stephan Weil, und der Präsident der Rechtsanwaltkammer Oldenburg, Fritz Graf. Die Festrede wurde von Prof. Dr. Melanie Luck-von Claparède gehalten. Frau Luck-von Claparède hat Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Kirchengeschichte in Freiburg i.Br., Wien, Paris und Basel studiert. Seit 1994 ist sie als Honorarprofessorin für Kunstgeschichte, Architekturgeschichte und Gartenarchitektur tätig und weit über Oldenburg hinaus für ihre „Kunstpredigten" bekannt.

Wir danken der Festrednerin für ihre gelungene, sehr anspruchsvolle Festrede und den Gastrednern für ihre Gratulationen zum Jubiläum.

Besonders danken wir dem Generalintendanten Christian Firmbach für seine Gastfreundschaft und seine ausgezeichnete Moderation sowie den Akteuren des Oldenburgischen Staatstheaters für die wunderbaren musikalischen Beiträge.

Impressionen des Tages finden Sie in der Fotogalerie (Fotograf: Lukas Lehmann).

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln