klar

EMS - European Medical School zu Besuch im Oberlandesgericht

Pressemitteilung OLG Oldenburg vom 28.04.2018




Gestern besuchten Lehrbeauftragte und Studierende der Fakultät für Medizin der Universität Oldenburg (EMS - European Medical School) das Oberlandesgericht Oldenburg.

Grund des Besuchs war eine Informationsveranstaltung des für Arzthaftungssachen zuständigen 5. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Oldenburg und die Teilnahme der Studierenden an einer Sitzung. Die Studierenden belegen derzeit das Seminar „professionelle Entwicklung" mit dem Thema „Arzt und Recht". Ihre Lehrbeauftragen Dr. Maria Bösenberg, Dr. Karin Schimmel, Dr. Conrad Müllensiefen und Dr. Ingo Humbert nutzten gemeinsam mit ihren Studierenden die Möglichkeit, sich beim Oberlandesgericht über die Entwicklung des Arzthaftungsrechts zu informieren.

Nach dem Besuch einer öffentlichen Verhandlung referierten der Vorsitzende Richter des Arzthaftungssenats Dr. Hans Oehlers und zwei weitere Richter des Senats, Marja Hempel und Michael Wachtendorf, anhand praktischer Fälle über die Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht.


Nr. 18/2018
Bettina von Teichman und Logischen
Oberlandesgericht Oldenburg
Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1

EMS - European Medical School zu Besuch im Oberlandesgericht  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln