Niedersachen klar Logo

Welche Aufgaben hat ein Gerichtsvollzieher?

Gerichtsvollzieherin und Gerichtsvollzieher informierten über ihren Beruf



Am 4. Dezember 2018 veranstaltete das Oberlandesgericht Oldenburg eine Berufsinformationsveranstaltung zur Ausbildung für den Gerichtsvollzieherdienst. Welche Auf-gaben hat ein Gerichtsvollzieher/eine Gerichtsvollzieherin und welche Zulassungsvoraussetzungen bestehen für die Ausbildung? Diese und viele weitere Fragen wurden von der Gerichtsvollzieherin Jacaranda Lechelt, dem Gerichtsvollzieher Frank Oltrop sowie dem Obergerichtsvollzieher Mario Kasselmann beantwortet.

Die Veranstaltung richtete sich an Berufserfahrene, die mindestens drei Jahre in einem für den Gerichtsvollzieherdienst förderlichen Beruf gearbeitet haben und jetzt auf der Suche nach neuen Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind. Was sich genau hinter einem „für den Gerichtsvollzieherdienst förderlichen Beruf“ verbirgt, erklärten die Gerichtsvollzieher ebenfalls bei der gestrigen Informationsveranstaltung. Die Veranstaltung fand in dieser Form das erste Mal statt und war ein großer Erfolg. Konkrete Informationen über den Beruf des Gerichtsvollziehers können auch auf der Internetseite des Oberlandesgerichts Oldenburg unter www.olg-oldenburg.de abgerufen werden.

Eine Wiederholung der Berufsinformationsveranstaltung im nächsten Jahr ist geplant.

Nr.52/2018
Bettina von Teichman und Logischen
Oberlandesgericht Oldenburg
Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
26135 Oldenburg

Gerichtsvollzieher informieren über ihren Beruf.  
Artikel-Informationen

06.12.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln