klar

Bewerberinformationen Richterin/Richter, Staatsanwältin/Staatsanwalt

Voraussetzungen und Bewerbung

Es werden laufend qualifizierte Bewerber/-innen zur Einstellung in das Richterverhältnis auf Probe gesucht. Wegen der genauen Voraussetzungen und weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren beachten Sie bitte das Merkblatt des Niedersächsischen Justizministeriums für die Einstellung als Richterin oder Richter auf Probe in die ordentliche Gerichtbarkeit des Landes Niedersachsen. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen auch den Bewerberpersonalbogen ausgefüllt bei.

Die Bewerbung ist an das Niedersächsische Justizministerium zu richten, jedoch an die Frau Präsidentin des Oberlandesgerichts Oldenburg zu übersenden. Eine Bewerbung wird bevorzugt per E-Mail an OLGOL-Bewerbungen-RiSta@justiz.niedersachsen.de entgegengenommen. Alternativ ist auch eine postalisch Übersendung an das Oberlandesgericht Oldenburg, Richard-Wagner-Platz 1, 26135 Oldenburg möglich.


Auswahlverfahren

In einem nächsten Schritt werden die nach Aktenlage geeignetsten Bewerber zu einem Auswahlgespräch eingeladen, das im Oberlandesgericht stattfindet. An einem Termin nehmen regelmäßig drei Kandidatinnen / Kandidaten teil. Als Interviewer nehmen je eine Vertreterin / ein Vertreter des Oberlandesgerichts, der Generalstaatsanwaltschaft und des Niedersächsischen Justizministeriums teil.

Das Auswahlverfahren besteht aus einem strukturierten Einzelinterview, das ca. 1 1/2 Std. dauert. Das Ergebnis wird noch am gleichen Tag bekanntgegeben.

Das Einzelinterview dient der Feststellung, ob die Bewerber neben der fachlichen Kompetenz auch über die notwendigen sonstigen Schlüsselqualifikationen und Eigenschaften verfügen, die für die verantwortungsvolle Tätigkeit im richterlichen oder staatsanwaltschaftlichen Dienst zwingende Voraussetzung sind.

Weitere Informationen hier

Kontakt

Ansprechpartner: Herr Grothues

Telefon: 0441-220 1034




Bild zum Thema ordentliche Gerichte
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln