klar

Einladung zum Pressegespräch:

Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza zu Besuch in Oldenburg


Die Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza (CDU) besucht am Donnerstag, dem 11. Januar 2018, das Oberlandesgericht und die Generalstaatsanwaltschaft in Oldenburg. Im Anschluss findet um 13:00 Uhr (Raum 267 Generalstaatsanwaltschaft Oldenburg, Eingang über das Oberlandesgericht) ein Pressegespräch statt, zu dem wir herzlich einladen. Neben der Ministerin, der Präsidentin des Oberlandesgerichts Oldenburg Anke van Hove und dem Oldenburger Generalstaatsanwalt Andreas Heuer nehmen auch die Landtagsabgeordneten Dr. Esther Niewerth-Baumann (CDU) und Ulf Prange (SPD) an dem Pressegespräch teil.

Zum Hintergrund: Seit November 2017 ist Barbara Havliza Justizministerin in Niedersachsen. Der Besuch in Oldenburg stellt für sie einen Abstecher in ihren alten Bezirk dar. Die Ministerin begann ihre Karriere als Richterin und Staatsanwältin in den Landgerichtsbezirken Oldenburg und Osnabrück. Viele Jahre war sie Vorsitzende Richterin am Landgericht Osnabrück und übernahm später die Direktorenstelle am Amtsgericht Bersenbrück. Von 2007 bis zu ihrem Wechsel an die Spitze des Hannoveraner Justizministeriums war sie Mitglied des Staatschutzsenats am Oberlandesgericht Düsseldorf, den sie seit 2010 als Vorsitzende leitete.

Um Anmeldungen zum Pressegespräch wird gebeten
bis Mittwoch,10. Januar 2018, 12:00 Uhr
an olgol-pressestelle@justiz.niedersachsen.de

Nr. 1/2018
Bettina von Teichman und Logischen
Oberlandesgericht Oldenburg
Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
26135 Oldenburg

Dr. Frauke Wilken
Generalstaatsanwaltschaft Oldenburg
Pressestelle
Mozartstraße 526135 Oldenburg




zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln