klar

Gerechtigkeit Gemeinsam Gestalten - 31 neue Beamtenanwärter/innen im Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Oldenburg

Am 1. September 2017 haben 31 junge Menschen ihre Ausbildung zum Justizfachwirt bzw. zur Justizfachwirtin im Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Oldenburg begonnen. Sechzehn von ihnen werden im Bezirk des Landgerichts Oldenburg, elf im Bezirk des Landgerichts Osnabrück und vier im Bezirk des Landgerichts Aurich eingesetzt.

Die Ausbildung dauert zweieinhalb Jahre. Justizfachwirte sind bei Gericht die ersten Ansprechpartner für ratsuchende Bürger. Zu ihren Aufgaben gehört insbesondere die Aktenverwaltung, die Aufnahme von Anträgen und die Führung des Protokolls.

Bewerbungen für den Einstellungstermin zum 1. September 2018 sind bis zum 30. November 2017 möglich. Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie auf der Homepage des Oberlandesgerichts Oldenburg unter www.oberlandesgericht-oldenburg-niedersachsen.de oder www.gerechtigkeit-gemeinsam-gestalten.de.


Oberlandesgericht Oldenburg

- Pressestelle -

Richard-Wagner-Platz 1

26135 Oldenburg


Oberlandesgericht Oldenburg
Das Lichtbild zeigt die Beamtenanwärter, die beim Landgericht Oldenburg Theorieunterricht haben.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln